· 

Braun Silk-épil 9 Flex

Seit 3 Wochen teste ich nun den Braun Silk-épil 9 Flex über die Produkttestplattform Trnd. 


Er ist der weltweit erste Epilierer für Frauen mit vollständig flexiblem Kopf – passt sich perfekt den Konturen an.


Die Micro-Grip-Technologie und der 40 prozent breitere Kopf entfernen selbst die kürzesten Härchen (0,5 mm) – für eine besonders effiziente Epilation.


Das Beauty-Set enthält zusätzliche Aufsätze zum Rasieren, Trimmen, Reinigen und Peelen. Zudem sind eine FaceSpa-Gesichtsbürste für empfindliche Haut und ein Beauty-Schwämmchen zum Einmassieren von Cremes in die Haut enthalten.


Im Lieferumfang enthalten:


1 x Epilierer


1 x Rasieraufsatz


1 x Trimmeraufsatz


1 x Aufsatz für optimalen Hautkontakt


1 x Aufsatz für die Gesichts-Epilation


1 x Körper-Peeling-Bürste


1 x Braun FaceSpa


1 x FaceSpa Sensitiv-Bürste


1 x FaceSpa Beauty-Schwämmchen


1 x FaceSpa Gesichtsreinigungsbürste


1 x FaceSpa Peeling-Bürste


1 x Aufbewahrungstasche


1 x Reinigungsbürste


1 x Ladegerät


1 x AA-Batterie

Am Tag der ersten Anwendung habe ich ein Peeling angewendet und direkt vor der Epilation ein 30minütiges Bad genommen.


Ich hatte ja schon ein bisschen Angst muss ich gestehen 😅 Diese war jedoch vollkommen unbegründet. Natürlich war es ungewohnt und ziepte auch, aber es war weder schlimm, noch unerträglich.


Meine Haut war nach der Epilation gerötet, aber am nächsten Tag war davon nichts mehr zu sehen.


Ein paar Härchen sind nachgewachsen, aber die hab ich dann beim 2.und 3.Mal epiliert.


Nun habe ich schon eine ganze Woche glatte Beine und möchte ehrlich gesagt nie wieder herkömmlich nass rasieren. Ich bin wirklich begeistert und der Sommer kann kommen.

DIESER BEITRAG ENTHÄLT KOSTENLOSE, UNBEZAHLTE WERBUNG, WEGEN MARKENNENNUNG. DIE PRODUKTE WURDEN MIR IM RAHMEN EINES PRODUKTTESTS ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. 


Urheberrecht: 


Alle Fotos in diesem Beitrag sind Eigentum meines Blogs (§ 7 UrhG). Diese dürfen weder kopiert, übernommen , noch anderweitig genutzt werden. Dies steht allein mir als dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen